Ausstellung

03. – 17. Oktober 2021

ART und WEISE

Peter John und Merten Sievers

Malerei und Grafiken

VERNISSAGE

So  03. Oktober 2021, 16 Uhr

EINFÜHRUNG Ulrich Precht

MUSIK DU-O /Hartmut Koeler, Jimmy Päsler


Galerie Lichthof Kunstfabrik

Stader Landstraße 64 / 28719 Bremen-Lesum

Öffnungszeiten Fr, Sa, So 15 – 19 Uhr


In den 70er Jahren, in denen sich Peter John und Merten Sievers  erstmals begegnet sind, haben sie das Konzept des engagierten Realismus vertreten. Beide Künstler haben in den 80er Jahren dieses Konzept grundlegend überarbeitet. Peter John mit seiner Serie von Geschichtsbildern der Bremer Arbeiterbewegung und Merten Sievers mit einem psychologisch orientierten phantastischen Realismus.

Die Verknüpfung von Gegenständlichem und Gestischem war ein Grundthema der damaligen Bremer Künstlergeneration. Existenzielle Situationen – im Guten wie im Schlechten – sind Hintergrund der Bilder von Peter John und Merten Sievers.

 

Gegenständliches hat uns beide immer interessiert.
Es ging uns immer um Alternativen zum marktorientierten „Branding“, wenn auch auf unterschiedlichen
Wegen. Kunst machen ist für mich selber nicht nur DIESES, sondern auch JENES oder ANDERES. Wir
haben Unterschiedliches in diesem langen Zeitraum gemacht, das lässt sich nicht auf ein Einziges reduzieren…
eben UND… UND… UND… (Merten Sievers)

 


Merten Sievers: Drachen XV. Pastell, 1990

Merten Sievers: Lachen. Farbstift, 2021

Peter John: Sisyphos – nachdenklich.  Öl auf Baumwolle, 2015,